Willkommen an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät


Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (MNF) vereint die Fächer Biowissenschaften, Chemie, Mathematik und Physik. Der Fakultät angegliedert sind das Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW), das Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik (IAP) in Kühlungsborn und das Leibniz-Institut für Katalyse (LIKAT) in Rostock. Forschung und Lehre an der MNF zeichnen sich durch einen hohen Anwendungsbezug und durch zahlreiche interdisziplinäre Kooperationen aus. Deswegen ist die MNF eng in die Interdisziplinäre Fakultät (INF) an der Universität Rostock eingebunden. Den mehr als 2000 Studierenden [...weiterlesen]

EU-Förderung


An alle Studieninteressierte:

Hier finden Sie neu gestaltete Informationen zum Studium an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät - dieses Jahr wurde aus dem Hochschul-Informations-Tag die online Hochschul-Informations-Plattform (aus HIT wird HIP)


Informationen der Fakultät

Wir begrüßen alle neuen Studierenden an der MNF der Universität Rostock und freuen uns, dass Sie sich für ein Studium an unserer Fakultät entschieden haben!

Studieren, trotz Corona-Pandemie

Liebe Studierende, die MNF bietet Veranstaltungen im WS 2020/2021 in digitaler, hybrider und Präsenz-Formaten an. Die jeweiligen Dozenten werden die einzelnen Lehrveranstaltungen bekannt geben (in der Regel über stud.ip). Sollte es Probleme geben, wenden Sie sich bitte an den Studiendekan der MNF, Herrn Prof. Seidel. Informationen zum Studium erhalten Sie über die Studienbüros und die Studienfachberater. Wir wünschen Ihnen allen ein (trotzdem) erfolgreiches Wintersemester!

Online Bunsen-Kolloquium 2021 in Rostock

Zur Würdigung von Herrn Prof. Ludwigs sechzigstem Geburtstag findet am 15. Januar 2021 ab 9:00 Uhr in Rostock ein Bunsen-Kolloquium mit 6 eingeladenen internationalen Sprechern statt. Das Thema wird lauten: "Bridging the Gap between Molecular and Ionic Liquids: Structure, Dynamics, Thermodynamics". Aufgrund der aktuellen SARS-Cov2 Pandemie wird dieses Kolloquium als online Veranstaltung via Zoom stattfinden. Die Teilnahme ist kostenfrei.